Ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre. (Lukas 22,32) Evangelische Kirchengemeinde St. Petri - St. Marien

Frag doch mal den Pfarrer!

10. Juli 2016, 7. Sonntag nach Trinitatis, 10.30 Uhr
Anstelle der Predigt beantwortet Pfarrer Gregor Hohberg in diesem Gottesdienst Ihre Fragen zur Theologie, insbesondere zum interreligiösen Dialog und zum House of One. Die Fragen können zu Beginn des Gottesdienstes gestellt werden oder vorab per Post (Gemeindebüro, Waisenstraße 28, 10179 Berlin), per Email an gregor.hohberg@marienkirche-berlin.de und über Facebook (@St. Marienkirche Berlin) bis Samstagmittag übermittelt werden.
Orgel: Daniel Clark
St.Marienkirche

Gottesdienst zum Christopher-Street-Day

22. Juli 2016, Freitag, 18.00 Uhr
Am Vorabend des Christopher Street Day feiert der Evangelische Kirchenkreis Berlin Stadtmitte in Kooperation mit dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD), dem Abraham-Geiger-Kolleg und dem Liberal-Islamischen Bund (angefragt) einen Gottesdienst in der St. Marienkirche am Berliner Alexanderplatz. Internationale Gäste wie der Imam Ludovic-Mohamed Zahed aus Frankreich, Father Andrew Cain von der St. James Church in London sowie die LGBT-Aktivisten Tom Canning aus Jerusalem und Bulat Baranteav aus Novosibirsk, unterstützen den gemeinsamen CSD-Gottesdienst.

Die Predigt hält die ehemalige Bundesjustizministerin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Sie wird darüber sprechen, warum sie sich auf Grund ihres christlichen Glaubens zu ihrer Amtszeit für die Abschaffung des Paragraphen 175 stark gemacht hat. Außerdem gestalten Superintendent Bertold Höcker, Rabbiner Walter Homolka, Staatssekretär Björn Böhning, Vertreterinnen und Vertreter des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg sowie Studierenden des Abraham-Geiger-Kollegs den Gottesdienst. Auch Irmgard Schwaetzer, Vorsitzende der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, wird zum Gottesdienst erwartet, bei dem auch die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld und die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz mitwirken werden.

Besondere Aktualität gewinnt der Gottesdienst durch die rechtliche und liturgische Gleichstellung von homosexuellen Paaren in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Im Anschluss bittet der Kirchenkreis zu einem Empfang. Die Kollekte ist für die Arbeit mit homosexuellen und transgeschlechtlichen Geflüchteten in Brandenburg bestimmt.

Gottesdienst mit Abendmahl am Israelsonntag

31. Juli 2016, 10. Sonntag nach Trinitatis, 10.30 Uhr
Predigt: Rabbiner Alexander Grodensky / Pfarrer Gregor Hohberg / Orgel: Martina Kürschner / anschließend Kirchencafé
Alexander Grodensky hat seine Ausbildung in Wien, Berlin und Potsdam absolviert und ist Rabbiner der Jüdischen Gemeinde von Esch in Luxemburg.

Gottesdienst zum Kirchweihfest

3. September, Sonnabend, 18.30 Uhr

„Ist Glaube gefährlich?“ Gottesdienst in liturgischer Gastfreundschaft anlässlich des 15. Jahrestages der Anschläge vom 11. September

11.September, 16. Sonntag nach Trinitatis, 10.30 Uhr
Die Geistlichen des House of One und die Mariengemeinde gestalten diesen Gottesdienst. Er wird als Rundfunkgottesdienst im Deutschlandfunk übertragen.
Predigt: Pfarrer Gregor Hohberg, Rabbiner Dr. Andreas Nachama, Imam Kadir Sanci MarienVokalensemble unter der Leitung von Marie-Louise Schneider / Shalom Chor Berlin unter der Leitung von Assaf Levitin / Orgel: Martina Kürschner
Zugleich wird mit diesem Gottesdienst die Citykirchenpredigtreihe der 5 Berliner Citykirchen zum Thema „Störfall Religion – ist Glaube gefährlich?“ eröffnet.